Heimat-Jahrbuch 2002

« zurück
Hier präsentieren wir Ihnen das Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 2002 unseres Heimat-Jahrbuches.
Das Jahrbuch ist beim Heimat- und Kulturkreis Wittlaer erhältlich.
Vorwort
[ ...mehr]
Bescheidene Erfolge erzielt
Erheblicher Fliglärm auf der Großflugschneise Nordroute
Von Edgar Schwarz
Gute Nachbarschaft im Neubaugebiet Einbrungen
Bürgerinitiative "Wittlaer-Einbrungen" will anstehende Probleme lösen
Von Susanne Förster
Die Wirklichkeit holt planerische Defizite ein
Bürgerinitiative "Wohnen in Wittlaer" sieht sich weitgehend bestätigt
Von Tilman Struve
Theologe, Lehrer und Seelsorger in Wittlaer
Prof. DDr. Dr.h.c. Hans Waldenfels SJ zum 70. Geburtstag
Von Gabriele Schreckenberg
Eine Dame namens Tante Mucki
Maria Schmitz - die schier unglaubliche Lebensleistung einer Frau
Von Karin Wellschmiedt
Seine Liebe galt dem Garten
Peter Schönwasser und das Wittlaerer Vikariehaus
Von Gisela Vollmer
Ein kleines Kaufhaus in Wittlaer
Elektromeister Fritz Weyermanns war ein vielseitiger Geschäftsmann
Von Katharina Resch
Eine Keramik-Werkstatt im ehemaligen Pferdestall
In der Einbrunger Papiermühle entstand eine Künstlersiedlung
Von Hannes Esser
Vom Glück und der Schwierigkeit, einen Ort zu findenbr>Neue Arbeiten von Nicola Irmer
Von Thomas Baltrock
Verweigerung als künstlerisches Prinzip
Der Künstler Bruno Goller (1901-1998) und sein Werk im "Kaiserswerther Archiv"
Von Andreas Schroyen
Der Düsseldorfer Stadtteil Wittlaer
Wittlaer als Zivilgemeinde und gemeindeübergreifender Pfarrbezirk
Von Bruno Bauer
Das wohl älteste Adreßbuch von Wittlaer
Wer wohnte 1809 rund um die Kirche?
Von Bruno Bauer
Vom Bockumer Kirchweg bis zum Weingertskamp
Flurnamen in Wittlaer
Von Bruno Bauer
Ein Kalkanstrich für Haus und Hof
Verschönerungsarbeiten mit einem kostengünstigen Produkt
Von Josef Brockerhoff
Rehe schwammen durch den Rhein
Immer häufiger sind Rehe in Gärten und auf Wegen anzutreffen
Von Hanni Jansen
Vor 30 Jahren wurde der Tümmershof niedergelegt
Aus der 500jährigen Geschichte eines Bockumer Hofes
Von Bruno Bauer
Wittlaer-Lied
Von Heinrich Lüssem und Heinz-Jacob Spelmans
Archäologie bei den Stadtwerken Düsseldorf?
Neues aus der älteren Steinzeit vom Gentenberg
Von Peter Schulenberg
Kein Stein war auf dem anderen geblieben
Die Zerstörung Kaiserswerth vor 300 Jahren
Verfasser unbekannt
Artefakte des Krieges
Metallgeschosse und Munitionsreste im alten Kaiserswerther Hafen
Von Thomas van Lohuizen
Zigarren, Rauch- und Schnupftabak aus Kaiserswerth
100 Jahre Kaiserswerther Tabakfabrikation mit wechseldem Erfolg
Von Fritz Gehne
Kaiserswerth sollte Industriezentrum werden
Franz Haniel plante hier eine Hüttengesellschaft und einen Großhafen
Von Fritz Gehne
Ein neues Bett für den Kittelbach
Maßnahmen gegen Versumpfung und Hochwasser
Von Fritz Gehne
Spitzenplatz in der europäischen Gastronomie
Meisaterkoch Jean Claude Bourgueil im Nobelrestaurant "Schiffchen" in Kaiserswerth
Von Christa-Maria Zimmermann
Gemeindevorsteher Edmund Bertrams
Erinnerungen an vier Generationen Bertrams in Kalkum
Von Rita Becker
Der Wirtin Küpper 11 Hühner gestohlen
Kalkum in amtlichen Verlautbarungen des 19. Jahrhunderts
Von Jakob Kau
Hexenverfolgungen im Amt Angermund
Relativ wenig Prozesse im Herzogtum Jülich-Berg
Von Erika Münster-Schroer
An den Rhein
Von Herbert Eulenberg
Flaggen der Binnenschiffahrt
Über 900 Exemplare in einem kleinen "Museum"
Von Wilfried Korff
Rehwildbestände und Jagd in den gräflisch von Spee'schen Forsten in Heltorf
Die Entwicklung in der Zeit von 1812 bis 1990
Von Susanne Lill
50 Jahre Lintorfer Heimatverein
Die gute Zusammenarbeit mit den heimatgeschichtlich interessierten Wittlaerern hat Tradition
Von Manfred Buer
Auch einmal wie ein "Großer" sein wollen
Dem heimlichen Rauchen geschickt entgegen gewirkt
Von Ilse Kreckel
Holz jäje Ferke!
Drei ehke Döre jäje e drei Zentner Ferke
Von Gertrud Eberhard
I-Dötze vor 50 Jahren
Zwei Jahrgänge auf einem Bild
Vor 50 Jahren aus der Schule entlassen
Die Schulzeit war durch Kriegs- und Nachkriesjahre geprägt
Chronik 2000
Mitgliederverzeichnis